Sicher sein, wohl fühlen: Hinweise zum Kinobesuch Weiter

PLAYTIME MUSIC ALBUM SESSIONS MIT Q&A

PLAYTIME MUSIC ALBUM SESSIONS MIT Q&A

Genre: Rock/Pop/Konzert/Veranstaltung/Premiere
Produktionsjahr: 2021
Filmlänge: 120 Minuten
FSK: nb
Veröffentlichung: 2021-09-21

PLAYTIME Music Album Sessions präsentiert die Cinema Listening Session + Album Talk mit Peter Muffin Trio (Moderation: Isabel Thalhäuser) Wann war das letzte Mal, dass wir bewusst unserer Lieblingsmusik zugehört haben? Mit voller Aufmerksamkeit. Ganz ohne Ablenkung und ohne Unterbrechung. Nicht im Skip- oder Shuffle-Modus. Ein Album von Anfang bis Ende. So wie früher, als es aus technischen Gründen nicht anders möglich war. – Die Zeiten haben sich vielleicht verändert, aber wir lieben Musik noch immer aus demselben Grund: Sie zieht uns direkt in ihren Bann, sobald wir die Play-Taste drücken. Daher bieten wir dieses besondere Hörererlebnis im Kinosaal an. Das Vinyl-Album wird an einem Ort abgespielt, an dem normalerweise das Sehen an erster Stelle steht. Denn ein umfunktioniertes Lichtspielhaus ist das ideale Sinnbild dafür, wie bildgewaltig Musik sein kann. Gleichzeitig wollen wir uns die Stärke des Kinos als sozialer Ort zu eigen machen. So wie wir als "Zuschauer*innen“ mit anderen Filme erleben, können wir nun zusammen mit anderen "Zuhörer*“innen" unsere Musik erfahren, während die leere Kinoleinwand zur Projektionsfläche unserer selbstimaginierten Bilder wird. - Die Band und Platte: Peter Muffin Trio: »Stuttgart 21« ist endlich vollendet! Hier geht es allerdings um das Debütalbum vom Peter Muffin Trio. Ein Titel, über den Sänger und Gitarrist Julian Knoth sagt: „Da geht es um Selbstermächtigung. Das alles ist so abstrakt, dass man den Begriff mal wieder erden und auf eine Punkplatte packen muss.“ Bassist, Co-Sängerin und Videokünstlerin Caroline d'Orville und Schlagzeuger Philipp Knoth sagen hingegen beide, sie fänden den Titel „richtig geil und richtig scheiße zugleich“. - »Stuttgart 21« unterstreicht das, was Stuttgart mit Bands wie Die Nerven, Karies oder Human Abfall in den letzten Jahren immer wieder bewiesen hat: Dass man dieses Indie- und Punk-Gitarrendings auch zugleich clever, räudig, art-schoolig, AJZ-tauglich und frei von Mackertum hinbekommen kann. Dass es Punk gibt, der sich weit über drei Akkorde und drei Liter Bier hinauswagt ohne diese DNA zu verachten.

zur Filmseite Trailer

Spielzeiten & Tickets

Wählen Sie Ihre Vorstellung.
Hinweis: Vorstellungstermine für die kommende Kinowoche ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

2D Vorstellungen

  • mi22.09.
  • do23.09.
  • fr24.09.
  • sa25.09.
  • so26.09.
  • mo27.09.
GLORIAEMCINEMA

Trailer