Sicher sein, wohl fühlen: Hinweise zum Kinobesuch Weiter

OK: 157295

HOLY BOOM

HOLY BOOM

Genre:
Produktionsjahr: 2018
Filmlänge: 99 Minuten
FSK: nb
Veröffentlichung: 2020-11-29

KALIMERA - Filmherbst in den Innenstadtkino im CINEMA:
Mitten in Athen, in einem multikulturellen Viertel, während der griechisch-orthodoxen Karwoche. Die Leben von vier in derselben Nachbarschaft wohnenden Fremden ändern sich dramatisch, als am Palmsonntag der Postkasten des Viertels von dem philippinischen Teenager Ige nur mal so zum Spaß in die Luft gesprengt wird. Schriftstücke, die für alle vier lebenswichtig sind, wurden dabei vernichtet: Lenas und Manous Drogensendung; ein Brief an Thalia von ihrem zurückgelassenem Kind; Adias Geburtsurkunde.
Die Konsequenzen sind für alle verheerend: Lena und Manou werden von einem Drogenhändler gejagt, der sein Geld zurückhaben möchte. Die illegale Immigrantin Adia ist jetzt mit ihrem neugeborenen Kind ganz allein und darf nicht einmal den Leichnam ihres Ehemannes identifizieren, der gerade bei einem Autounfall umgekommen ist. Ige bemüht sich vergeblich um Akzeptanz in seiner eigenen Gruppe. Und Thalia, die jeden in ihrer Nachbarschaft genau beobachtet, hat die letzte Chance auf Glück verpasst. .
Der Film zeigt das Leben in ghettoartigen Nachbarschaften, wie es in allen Hauptstädten im 21. Jahrhundert zu beobachten ist: Den Zusammenprall der Erwartungen und Träume von Migranten mit der grausamen Realität. Und wie das zivilisierte Europa mit all den Menschen ohne Heimat umgeht. .
Regisseurin Maria Lafi, 1967 in Athen geboren, erforscht in ihrem ersten, vielfach prämierten Spielfilm das Leben der Protagonisten durch deren Augen. Den Überlebenskampf von Menschen in einer gezwungenen Koexistenz. Aber letzendlich sind die Wünsche aller Menschen dieselben: Armut einzutauschen gegen ein besseres Leben, Akzeptanz, Liebe und Vertrauen.

Spielzeiten & Tickets

Wählen Sie Ihre Vorstellung.
Hinweis: Vorstellungstermine für die kommende Kinowoche ab dem nächsten Donnerstag werden immer erst montags festgelegt.

GLORIAMETROPOLEMCINEMA

Trailer